Startseite

"Wende dein Gesicht der Sonne zu und du lässt den Schatten hinter dir."

Afrikanisches Sprichwort

Die Psychosoziale Krebsberatungsstelle Sigmaringen bietet umfassende Informationen sowie persönliche Beratung und Begleitung für Betroffene und Angehörige während des gesamten Krankheitsverlaufs. Dipl. Sozialpädagoginnen und Psychoonkologinnen helfen, die durch Krebserkrankung und Therapien bedingte Auswirkungen sowie die damit einhergehenden psychischen und sozialen Belastungen zu reduzieren.

Nach der Diagnose Krebs fühlen sich viele Betroffene, Angehörige und Freunde verunsichert, haben Angst oder sind verständlicherweise mit der Situation überfordert. Wir sind für Sie da.

Als neutrale Stelle bieten wir Ihnen nach Terminvereinbarung persönliche, telefonische und schriftliche Beratung an. Selbstverständlich unterliegen wir der Schweigepflicht. Wir stehen Ihnen zur Seite, wenn es darum geht, der Krankheit und ihren Folgen zu begegnen, die Lebensqualität zu steigern und Ihren eigenen Weg zu finden.

Hinweis in eigener Sache:

Pressemitteilung Andrea Bogner-Unden MdL, 13. Januar 2017:

 „Fortführung der Psychosoziale Krebsberatungsstelle Sigmaringen gesichert“

 

Nach den Klausuren der Regierungsfraktionen von Bündnis 90/Die Grünen und der CDU ist die Weiterfinanzierung der Psychoonkologischen Beratungsstellen für das Jahr 2017 gesichert. 


Dies gaben die Landtagsabgeordneten  Andrea Bogner-Unden, (GRÜNE) und  Klaus Burger, MdL (CDU) bekannt. Die beiden Landtagsfraktionen werden für den Haushalt 2017 insgesamt 450.000 Euro beantragen. „Damit ist die Weiterführung der wichtigen Beratungsstellen gesichert, die eine segensreiche Arbeit für unsere Patienten und deren Angehörige verrichten“ erklärte Bogner-Unden MdL (GRÜNE). „Wir garantieren die Fortführung der aufgebauten Strukturen, die ab 2018 in die Finanzierung der Krankenkassen überführt wird“ sagte Klaus Burger MdL (CDU).


Beide Abgeordnete danken den handelnden Akteuren vor Ort, Psychosoziale Krebsberatung Sigmaringen e.V.,  die sich mit großem Engagement für die Krebspatienten engagierten und ihnen mit unabhängigen Rat, Unterstützung und Halt in allen Lebensbereichen zur Seite stehen: „Wir sind froh, dass in Sigmaringen die Finanzierung weitergeführt und Bewährtes nicht zerschlagen wird“, sind sich beide einig.

 

Diese Website verwendet Cookies um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Wenn Sie sich weiter auf dieser Seite aufhalten, stimmen Sie der Cookie-Nutzung gemäß unserem Datenschutz zu. Weiterlesen …